Aufbau einer Website

Eine Website baut sich im Wesentlichen aus 2 Ebenen auf: einer unsichtbaren Metaebene und der sichtbaren, gestalteten Ebene.

Der grundsätzliche Aufbau eines HTML-Dokuments sieht so aus:

html – das gesamte HTML-Dokument
head – Kopfdaten, etwa Titel, Zeichencodierung (die unsichtbare Metaebene)
body – der anzuzeigende Inhaltsbereich (die sichtbare Ebene)

Mehr dazu: https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Dokumentstruktur_und_Aufbau

<body>

Im Website-Kurs arbeiten wir in erster Linie mir dem sichtbaren Teil. Dieser besteht aus folgenden Komponenten:

  1. Header (Kopf)
  2. Content (Inhalt)
  3. evtl. Sidebar (Seitenleiste)
  4. Footer (Fuß)

1. Header (Kopf)

Der Header beinhaltet den Titel Deiner Website, evtl. ein Logo und das Navigationsmenü. Der Header ist einheitlich auf der gesamten Website. Er kann sich oberhalb oder seitlich des Inhalts befinden – je nach Gestaltungsvorlage / Theme.

Header in WordPress anpassen:

Titel der Website (site-title): Einstellungen > Allgemein

Untertitel (site-description): Einstellungen > Allgemein

Menü (navigation): Design > Menüs (Position im Theme: oberes Menü o.ä.)

je nach Theme kann das Aussehen unter Design > Customizer konfiguriert werden

2. Content (Inhalt)

Der individuelle Inhalt auf den Unterseiten der Website muss jeweils einzigartig sein, da “duplicate content” keinen Sinn macht und von Suchmaschinen z.T. negativ bewertet wird.

Inhalte in WordPress erstellen:

Beiträge > Erstellen, bzw. bearbeiten

Seiten > Erstellen, bzw. bearbeiten

evtl. unter Portfolio o.ä. (je nach Theme)

3. Sidebar (Seitenleiste)

Optional steht eine Seitenleiste (sidebar) zur Verfügung, je nach Theme befindet sich eine Spalte auf der rechten oder linken Seite.

Die Inhalte “am Rande” wie z.B. neuste Beiträge sind einheitlich auf der gesamten Website.

Sidebar in WordPress anpassen:

Design > Widgets > Widgetbereich, Sidebar usw. (je nach Theme)

Abhängig vom Theme kann die Seitenleite unter Design > Customizer angepasst werden.

4. Footer (Fuß)

Der Footer beinhaltet z.B. einen Copyright-Hinweis oder den Link zum Impressum und ist einheitlich auf der gesamten Website.

Footer ind WordPress anpassen:

Design > Widgets > Footer (je Theme)

Oft steht im Footer „proudly presented by wordpress / theme-name“ o.ä. Um das zum Ändern muss eine Anpassung im Code des Themes erfolgen.